Søholt Idrætspark, 30. Juni 2012, Endstand 2:2

 

Tests in Dänemark gehören bei Holstein zum Glück inzwischen zum Pflichtprogramm und sind auch im Lager der CCK freut man sich natürlich immer sehr um diese Ansetzungen. So war es auch keine Frage, dass es zu viert morgens in Richtung Norden ging, um mittags in der schönen und vor allem schön gelegenen Stadt in Nord-Mitteljütland anzukommen.

 

sif

 

Mit Freude stellte man erstens fest, dass schon ein paar bekannte Nasen aus EckTown vor Ort waren, und zweitens, dass in der Innenstadt aufgrund eines Jazzfestes (zu dem auch allerlei dänische Spezialitäten und einheimisches Bier angeboten wurden) mächtig was los war. Dazu unerwartet gutes Wetter - das tröstete fast ein wenig darüber hinweg, dass der Testkick leider nicht im Stadion des dänischen Erstligisten stattfinden sollte. Der Alternativplatz lag inrgendwo am anderen Ende der Stadt und wieß mal so gar keinen Ausbau auf, immerhin waren am Spielrand rund 250 Interessierte zu finden, darunter auch ein wenig Volk aus Kiel.

 

Der letzte Spieltag ist schon ein paar Wochen her, die Saison damit faktisch abgeschlossen. Eine Saison bei der sich viele Holsteinfans immer noch fragen, ob es jetzt eine gute oder einfach nur die unvollendete Saison war. "Das I-Tüpfelchen hat gefehlt", so das Kurzfazit von Christian Jürgensen, der nach Urlaub (in dem auch das äußerst knappe Saisonfinale verarbeitet wurde) und den ersten Testspielen zu einem kleinen Saisonrückblick anhand der (schönsten) Saisonbilder bei uns vorbeigekommen ist.

 

Juergi

 

Besondere Highlights für für den gebürtigen Flensburger waren selbstverständlich die DFB-Pokalerlebnisse, wo die Störche auch gegen größere Teams "sportlich gut mithalten und Erfahrungen sammeln konnten" und spätestens mit dem Spiel gegen Dortmund noch ein wenig mehr "den großen Fußballbiz" kennenlernen durften. "Viel Neuland" für den dienstältesten Holsteiner (den Mannschaftsbusfahrer mal ausgenommen), der zudem seit dieser Spielzeit die Kapitänsbinde trägt und damit noch mehr Verantwortung übernommen hat.

 

juergietor

 

 

Das erste Saisontor gelang dem Defensivmann im Heimspiel gegen Havlese - ein weiteres persönliches Highlight der abgelaufenen Spielzeit.

Sportplatz an der Sventana Schule, 28. Juni 2012, Endstand 0:15

 

In den Norden des Kreis Segeberg ging es für die dritte Ausgabe von "Holstein zu Gast bei Freunden" - Börnhöved der Ort und der TSV Quellenhaupt der Verein der sich diesmal über das Gastspiel der Störche freuen durfte.

 

quellenhaupt

schlage

heider

 

Neben dem Stammkader minus Morten Jensen (ein Ende der Verletzungspause ist aber absehbar, in zwei bis drei Wochen sollte es wieder mit dem Training losgehen), Fiete Sykora und Patrick Herrmann (kränkelte ein wenig rum) standen gegen den 1910 gegründeten Kreisligisten auch die Nachwuchsstörche Gonda, Warncke und Schlagelambers (von denen letzterer gleich dreimal netzte) auf dem Feld, sowie der Testspieler Marlon Krause, der zuletzt bei Carl-Zeiss Jena unter Vertrag stand.

Sportplatz am Aubrook, 24. Juni 2012, Endstand 0:11

 

"Holstein zu Gast bei Freunden", Ausgabe Nummer zwei in diesem Jahr und zunächst sah es so aus, als wenn der TSV Klausdorf ein anderes Kaliber als der FC Angeln 02 werden sollte. Vor allem Dennis Kahlert und Ex-Holstein-Pokalheld Malte Sawkulycz konnten mit hervorragender Defensivarbeit lange dafür sorgen, dass es zwischen dem Verbandsligisten und den Störchen lange 0:0 stand und das nicht mal unverdient. Erst in der 38. Minute gelang Abwehrmann David Urban per Kopf nach einer Ecke von Kazior der Führungstreffer. Bis zur Pause konnte dieser Vorsprung noch auf 3:0 ausgebaut werden, zweimal Siedschlag, einmal vom Punkt und einmal per Kopf. Nach dem Seitenwechsel mussten die Klausdorfer dem Kampf und wahrscheinlich auch dem sehr tiefen Boden Tribut zollen, so dass es am Ende unter anderem durch drei Treffer von Jarek Lindner noch ein 11:0 gab.

 

kramer

wetter_gebers

heidi

Sportplatz an der Hindenburgstraße, 20. Juni 2012, Endstand 0:9

 

Nach der gefühlt kürzesten Sommerpause ever rollt der Ball zumindest wieder im Testbetrieb bei den Störchen. Unter dem Motto "Holstein zu Gast bei Freunden" ging zum 10jährigen Jubiläum des FC Angeln 02 an die Schlei, genauer gesagt nach Kappeln. In entspannter Athmosphäre mit lecker Grillwurst und frischgebackenen Muffins zum kleinen Preis gab es vor rund 750 Zuschauern eine sicherlich wenig aussagekräftige, aber dennoch unterhaltsame Partie, bei der alle Neuzugänge schon sehr gut ins Team integriert wirkten und Marcel Schied gleich zwei Treffer zum 9:0-Endstand beisteuerte.

 

kazior_steve

jarek

schied

 

Ansonsten war es sehr positiv zu sehen, dass auch der eigene Nachwuchs, der in der zweiten Hälfte mit aufs Feld durfte, durchaus überzeugen konnte. Mit Warncke und Tjark Gutzeit haben zwei U19-Spieler auf jeden Fall schon mal ne Vistenkarte bei den Profis abgegeben.

 

 

warncke