18. Oktober 2008, Stadion Hoheluft, Endstand 3:0

 

In Altona ist man gerne zu Gast (nicht nur wenn Holstein 6:1 gewinnt), um mit netten Leuten ein wenig Fußball zu schauen. Und irgendwie haben wir ja auch ein glückliches Händchen, was die Auswahl der Spiele betrifft. Nach einer grottigen ersten Halbzeit, in der der ehemalige Kieler Marc Nielsen die einzige Chance für den AFC hatte, konnten die Hamburger in der zweiten Hälfte noch mit schönem Offensivfußball überzeugen. Sehr genial auch die Dänen, die sich vor dem Spiel allesamt Trikots kauften und 90 min durchfeierten.

 

afc_hii_schuhe

 

 

afc_hii_flagge

afc_hii_nielsen

afc_hii_torwart

afc_hii_endstand

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.