CCK PROUDLY PRESENTS:

EC Poster Kiel
Offizieller Partner von: 
BannerLogo
Lokalrunde2016

baff_logo

gasa

Was bewegt uns? Worüber ärgern wir uns, worüber freuen wir uns? Was gibt es Neues? Und wie war es eigentlich damals? Das alles und noch viel mehr findet der CCK-Leser hier:

 

 

Freitag, 14 Uhr, Geschäftsstelle Holstein Kiel. Ein besonderer Termin, denn die Störche haben wieder einen Sportlichen Leiter. Wobei es gar nicht mehr Sportlicher Leiter heißt, sondern ab jetzt Geschäftsführer Sport. Sein Name geisterte in den letzten Tagen schon durch die Presse: Uwe Stöver.

 

DSC 9594

 

Der 48-Jährige war Profi-Fußballer und spielte von 1989 bis 1999 für Bayer 04 Leverkusen, den VfL Bochum und den FSV Mainz 05 und absolvierte dabei insgesamt 116 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga. Erste Station nach Ende der aktiven Laufbahn war ebenfalls Mainz 05, wo Stöver den Posten des Marketingchefs und A-Junioren-Trainers inne hatte. Danach zog es Stöver 2001 zum 1. FC Kaiserslautern zunächst ins Nachwuchsleistungszentrum und dann als Trainer zur 2. Mannschaft.

 

Von September 2003 bis Oktober 2007 war der Fußballlehrer der Leiter des FCK-Nachwuchsleistungszentrums. Im November 2007 wurde Uwe Stöver Geschäftsführer Sport beim damaligen Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden (bis März 2009) und wechselte mit der Saison 2009/10 bis Mai 2015 zum FSV Frankfurt.

 

DSC 9596

 

„Uwe Stöver war unser absoluter Favorit", betonte KSV-Geschäftsführer Wolfgang Schwenke und ergänzte: „Jetzt haben wir endlich einen Sparingspartner in puncto Kompetenz für unseren Trainer." Stöver selbst hinterließ bei seinem ersten offiziellen Auftritt in Kiel einen sehr sympatisch bodenständigen, fast schon norddeutschen Eindruck, wobei er sich bei der Begrüßung noch um das landestypische „Moin" drückte.

 

DSC 9602

 

Auf die Frage, ob er sich schon ein bisschen wie ein Holsteiner fühle, erwiederte der gebürtige Wuppertaler, er sei „niemand, der das Trikot nach einer Woche küsst.". Das Gefühl bei Holstein sei aber von Anfang an „aufgrund der Gespräche, der ausgezeichneten infrastrukturellen Voraussetzungen, den sportlichen Möglichkeiten der Mannschaft und natürlich auch aufgrund der persönlichen Eindrücke vom gesamten Umfeld" ein gutes gewesen. Auf die Ambitionen mit Holstein angesprochen, antwortete der neue Geschäftsführer Sport: „Zunächst einmal Ärmelchen hochkrempeln und Punkte sammeln." Und das solle auch schon vor dem offiziellen „Amtsantritt" am 1. Januar 2016 geschehen.

Elf Fakten über Eiður Aron Sigurbjörnsson und den Isländischen Fußball.

 

Wusstet Ihr...

 

...dass Island zwischen Ghana und Kap Verde liegt? Und zwar auf Platz 31 der Fifa-Weltrangliste.

 

400px Fed islande.svg

 

...dass die Isländische Nationalmannschaft in der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2016 in der Gruppe erstmals auf Kasachstan getroffen ist? Damit trafen die beiden am weitesten auseinander gelegenen UEFA-Mitglieder aufeinander.

 

...dass sich Island dieses Jahr erstmals für eine Europameisterschaft qualifiziert hat?

 

...dass der älteste Isländische Fußballverein KR Reykjavik ist? Dieser ist auch Rekordmeister der Insel und holte seinen ersten Titel im Jahr 1912.

 

...dass der Isländische Meister bis weit nach dem 2. Weltkrieg in Turnierform ermittelt wurde? Aufgrund der besonderen Wetterbedingungen war der sonst übliche Heim/Auswärts-Spielbetrieb nicht möglich.

 

...dass in der dritten Isländischen Liga ein Verein namens „Africa United“ kickt? Der aus Migranten bestehende Verein hätte es sicherlich nicht zu internationaler Bekanntheit gebracht, wenn der Isländische Regisseur Ólafur Jóhannesson ihnen nicht ein cineastisches Denkmal gesetzt hätte. Unter http://www.icelandiccinema.com/film_de/Africa-United kann man sich den Film für 3,- € ansehen. Hier gibt es auch den Trailer zu sehen.

 

africa united

 

...dass Holstein Kiel schon mal auf Island gespielt hat? Im Jahr 1963 trat die Mannschaft nach der verpassten Qualifikation für die Bundesliga gegen die Isländische Nationalmannschaft und den Rekordmeister KR Reykjavík an und gewann beide Spiele (4:2, 2:0).

 

...dass es nicht das erste Mal ist, dass ein Isländer das Holstein-Trikot überzieht? Im Jahr 2001 trat Mittelfeldspieler Hakon Sverrisson 19 Mal für die KSV an und erzielte ein Tor.

 

...dass unser Neuzugang Eiður Aron Sigurbjörnsson drei Spiele für die Futsal-Nationalmannschaft und sieben Spiele für die U21-Nationalmannschaft Islands gemacht hat?

 

DSC 9382

 

...dass Sigurbjörnsson in Island als Kapitän von ÍBV Vestmannaeyjar mit David James zusammengespielt hat? Der englische Nationalmannschafts-Keeper hat vorher unter anderem bei FC Liverpool, Aston Villa, West Ham United und Manchester City gespielt.

 

...dass die Tastenkombination für das ð ALT + 208 lautet?

 

Als Quellen unserer Recherchen dienten unter anderem die Weltfußballenzyklopädie von Hardy Grüne, das Buch "Die unhaltbare Pudelmütze" von Gerhard Fischer (beide empfehlenswert).

Die 21 Fußball-Landesverbände haben sich mit der ARD darauf geeinigt, dass alle Landespokalfinals im TV übertragen werden sollen.

 

uewagen

 

Finalspieltag ist der 28. Mai 2016, gezeigt werden die Spiele in einer Konferenz. Dabei wird es drei Anpfiffzeiten geben, um 14 Uhr, um 15.30 Uhr und um 17 Uhr.

Wow! Über 250 Teilnehmer. Das ist wirklich beeindruckend. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben.

Alle, die nicht zu den Gewinnern gehören können die DVD heute übrigens ab 15 Uhr im Fanshop für 10 EUR käuflich erwebern.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

 Je eine DVD haben gewonnen:

 

Phillie Leaks

Jan-Erik Kleist

Milan Schuhmacher

Liv Oneeightytwo

Ann-Kristin Felke

 

Die Gewinner werden von uns persönlich benachrichtigt, wo und wann die Übergabe statt findet.

 

12074666 943755585697677 4545624484364877839 n

 

Freitag ist es soweit – zum Flutlichtspiel gegen den 1. FC Magdeburg kommt endlich „Westring 501“ als DVD. Streng limitiert auf 1900 Stück ist das Teil für einen schmalen 10er erhältlich und das zugunsten der Jugendarbeit der Störche. Also schon mal zwei gute Gründe – und zu denen gibt es zusätzlich noch Bonusmaterial, wie den Fanfilm „Kiel ist blau-weiß-rot“, das Erik Cohen Video „Dirigent“ und eine kleine Hommage an das Holstein-Stadion. „Westring 501“ – einfach ein Pflichtkauf...

 

20150928123911

 

...oder ein Pflichtgewinn? CCK haut dank Joker Pictures fünf DVDs raus. Einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken oder diesen Beitrag bei Facebook liken und mit „Gewinn“ kommentieren. Einsendeschluss ist Freitag um 12 Uhr, Übergabe an die Gewinner noch am Freitag beim Heimspiel.

 

Viel Glück!