Nach vielen tausend Kilometern, hunderten Stadien und mindestens ebenso vielen Würsten, Nackensteaks und anderen kulinarischen Highlights rund um den Fußball, haben wir beschlossen, ganz nach Vorbild von Non-League Chips "back to the roots" zu gehen. Und zwar mit einem Sammelsurium von absolut delikaten Stadiongedecken, außergewöhnlichen Angeboten und Ausreißern nach unten. Und Ihr dürft dabei mitmachen. Ihr wart beim Fußball und habt DIE Wurst schlechthin gehabt? Das beste Nackensteak gibt es bei Eurem eigenen Verein? Habt Ihr Geheimtipps für die breiteste Versorgungspalette? Oder seid Ihr sogar auf eine absolute "Brätkatastrophe" gestoßen? Dann her damit. Schickt uns ein Foto Eurer Entdeckung. Dazu der Preis, Portionsgröße (aufsteigend 1-10) und Geschmack (aufsteigend 1-10) sowie ein Satz zum Gesamturteil an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns auf Eure Beiträge. 

 

 

Die Waldwiese - einst eine der Adressen im schleswig-holsteinischen Fußball.

 

waldwiese04

 

Enscheidungsspiele (1950 unter anderem zwischen dem Hamburger SV und Union Oberschönweide in der Vorrunde um die Deutsche Meisterschaft), Regionalligapartien des SV Friedrichsort (7.000 Zuschauer kamen zum Derby gegen Holstein Kiel) und zuletzt noch der Hausherr VfB Kiel lockten bis Anfang der Neunziger stattliche Zuschauerkulissen nach Hasse, in ein direkt in der Stadt gelegenes Stadion, das auf beiden Seiten über wunderschöne Stehtraversen verfügt.

Der Gast(ro)tipp von den Blue Kaputtos

 

hirsch_header

 

Kein Schickimicki - nur ne ehrliche Curry

 

UnionBerlinvsKSVHolstein12

 

The best goddam Burger ever eaten on a hopping tour.

 

26092008_hansa_burger_01

 

Eigentlich schon ein Hoppingziel für sich in Dänemark

 

stadiongrillen