Nach vielen tausend Kilometern, hunderten Stadien und mindestens ebenso vielen Würsten, Nackensteaks und anderen kulinarischen Highlights rund um den Fußball, haben wir beschlossen, ganz nach Vorbild von Non-League Chips "back to the roots" zu gehen. Und zwar mit einem Sammelsurium von absolut delikaten Stadiongedecken, außergewöhnlichen Angeboten und Ausreißern nach unten. Und Ihr dürft dabei mitmachen. Ihr wart beim Fußball und habt DIE Wurst schlechthin gehabt? Das beste Nackensteak gibt es bei Eurem eigenen Verein? Habt Ihr Geheimtipps für die breiteste Versorgungspalette? Oder seid Ihr sogar auf eine absolute "Brätkatastrophe" gestoßen? Dann her damit. Schickt uns ein Foto Eurer Entdeckung. Dazu der Preis, Portionsgröße (aufsteigend 1-10) und Geschmack (aufsteigend 1-10) sowie ein Satz zum Gesamturteil an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns auf Eure Beiträge. 

 

 

c7eab3f3 52e2 4941 8e80 6b8a5a859ca7

 

Grillwurst

Preis: 2,00 EUR
Portionsgröße: 7,5
Geschmack: 7,5

 

Bei Ankunft sah es noch nicht einmal nach Verpflegung aus - dann wurde allerdings der Grill aufgebaut und nur kurze Zeit später brutzelten die leckeren Würste auf selbigem. Das Grundprodukt konnte schon einiges - dazu war der Grillgrad noch ziemlich weit vorne. Rundete den entspannten Sonntag in Dithmarschen perfekt ab.

 

osna

 

"Meisterwurst" im Brötchen

Preis: 2,50 EUR
Portionsgröße: 7,5
Geschmack: 5

 

Der Name "Meisterwurst" ließ hoffen, dass wenigstens die Brätstange auch für Kieler ein Vergnügen an der Bremer Brücke werden sollte. Auch der Preis von 2,50 Euro war für eine Wurst im Brötchen fair. Allerdings senkte schon die lauwarme Temperatur das Essvergnügen der Tester (und das an zwei verschiedenen Ständen zu unterschiedlicher Zeit). Würzung und Konsistenz waren ebenfalls eher kein Highlight - jetzt sind wirklich schlecht, aber auch nicht mehr als Durchschnitt.

reinfeld

 

Schinkenwurst im Brötchen

Preis: 2,00 EUR
Portionsgröße: 7,5
Geschmack: 7

 

Bei den Preußen aus der Karpfenstadt hat man die Auswahl zwischen der Thüringer und der Schinkenwurst. In unserem Fall wandert das rote Exemplar in die vorgeschnittenen, knusprigen Brötchen. Die Brätstange ist unseren Geschmack etwas zu nüchtern gewürzt, aber nicht unlecker. Zudem ist der Sättigungsgrad dank der Brotumhüllung absolut zufriedenstellend.

DSC 3139

 

  Grillwurst Frikadelle
Preis: 1,50 EUR 1,50 EUR
Portionsgröße: 8 7,5
Geschmack: 7,5 9,5

 

 Bei der Grillwurst handelt es sich um ein für die Größe recht günstiges Exemplar. Der Geschmack ist gut, mit einer leichten Kräuternote und ist so etwas das, was man einer von einer Standardwurst auf Sportplätzen erwartet. Ein Bonus ist die Zubereitung auf Holzkohle. Ein echtes Highlight ist hingegen die Frikadelle. Außern mit einer leckeren Kruste, innen sehr sehr saftig, mit einem tollen Fleischaroma und fast schon perfekt ausbalancierter Würzung. Die Tester sind sich einig: Von den nicht selbstgemachten Exemplaren wohl die beste, die wir je probieren durften. Dazu noch der Preis von 1,50 EUR - da geht einiges in Klein Bennebek.

Klobasa

 

Klobasa

Preis: 50 CZK
Portionsgröße: 9
Geschmack 8

 

Große Wurst für kleinen Preis. Klobasa ist traditionell mit der Gefahr von anschließendem Sodbrennen verbunden. Auch das getestete Exemplar (Variante "spicy" - die mildere Wurst war noch nicht fertig) kommt saftig, kräftig gewürzt und mit einem nicht zu verachtenden Fettanteil daher. Aber genau das macht diese Art von Stadionwurst ja auch aus. Sie ist dazu noch gut gegrillt und hat im Abgang eine nicht zu verachtende Schärfe. Definitiv empfehlenswert.

 

Schinken

 

Prager Schinken

Preis: 120 CZK
Portionsgröße: 7
Geschmack: 10

 

Zugegeben, für tschechische Verhältnisse wird bei dem hinter der Haupttribüne über offenem Feuer gegrillten Schinken ganz schön zugelangt. Die Menge an Fleisch könnte auf dem Pappteller gerne ein bisschen mehr sein. Zur Sättigung wird zum Glück eine Scheibe kräftiges Brot mit einer feinen Kümmelnote gereicht. Und trotzdem: der Prager Schinken ist jede einzelne Krone wert. Wo sollen wir anfangen? Bei der geschwärzten aber schmackhaften Fettschicht, dem zarten, saftigen Fleisch oder dem unglaublichen Geschmack, der einen in aller Öffentlichkeit schon fast obzöne Laute der Verzückung entlockt? Vermutlich ist das alles zusammen das, was die Bewertung mit zehn Punkten rechtfertigt. Und einen Besuch in Prag.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen