Nach vielen tausend Kilometern, hunderten Stadien und mindestens ebenso vielen Würsten, Nackensteaks und anderen kulinarischen Highlights rund um den Fußball, haben wir beschlossen, ganz nach Vorbild von Non-League Chips "back to the roots" zu gehen. Und zwar mit einem Sammelsurium von absolut delikaten Stadiongedecken, außergewöhnlichen Angeboten und Ausreißern nach unten. Und Ihr dürft dabei mitmachen. Ihr wart beim Fußball und habt DIE Wurst schlechthin gehabt? Das beste Nackensteak gibt es bei Eurem eigenen Verein? Habt Ihr Geheimtipps für die breiteste Versorgungspalette? Oder seid Ihr sogar auf eine absolute "Brätkatastrophe" gestoßen? Dann her damit. Schickt uns ein Foto Eurer Entdeckung. Dazu der Preis, Portionsgröße (aufsteigend 1-10) und Geschmack (aufsteigend 1-10) sowie ein Satz zum Gesamturteil an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns auf Eure Beiträge. 

 

 

 

Ploen

 

Nacken im Brötchen

Preis: 3,- EUR
Portionsgröße: 7,5
Geschmack:  8,5

 

Zum Kreispokalfinale ging es für CCK nach Plön ins Schiffsthal Stadion. Das dortige Grillgut verbreitet einen leckeren Knobiduft auf der Tribüne und lässt einem einfach das Wasser im Mund zusammenlaufen. Klar, dass da zugegriffen wird - und der Erwerb des Nackens im Brötchen wird keineswegs bereut. Zum einen ist das Fleisch wirklich extrem zart, zum anderen ist die "Gyros-artige" Würzung eine feine Sache. Da geht einiges!

 

 

Sonderborg

 

Grillkorv

Preis: 20,- DKK
Portionsgröße: 7,5
Geschmack:  7,5

 

Ein Kurztripp nach Dänemark ist immer perfekt, um die Seele ein wenig baumeln zu lassen, schließlich gibt es beim sympathischen Nachbarn im Norden viele Dinge, die CCK sehr gut findet. Die Stadionwürste gehören allerdings nicht immer dazu, und selbst der Grillmeister in Sønderborg schwärmt von den guten "Thüringern". Tatsächlich muss sich das Exemplar, dass dort auf dem Holzkohlegrill brutzelt aber keineswegs verstecken. Für eine dänische Wurst ist die große Brätstange gut gewürzt und perfekt knusprig gegrillt (die deutschen Präferenzen scheinen bekannt, denn es wird gefragt, ob es etwas weniger gegrillt sein soll - Dänen essen ihre Wurst auch mal ganz gerne fast verkohlt). Eine leckere Wurst, die für dänische Verhältnisse sogar recht günstig ist und mit kleinem Brötchen und Soßen-Trio serviert wird.

 

 

 

parma

 

Schinkenpanini

Preis: 3,- EUR
Portionsgröße: 7
Geschmack:  7

 

In Parma kann man für 3€ ein Panini belegt mit Schinken kaufen. Ob es der berühmt berüchtigte Parmaschinken ist, können wir nicht sagen. Auf jeden Fall überzeugt das Brötchen geschmacklich. Dabei macht der Schinken den guten Geschmack aus, das Brötchen an sich ist doch etwas zu trocken.

 

 

 

Garbek

 

Schinkenwurst im Brötchen

Preis: 2,- EUR
Portionsgröße: 8
Geschmack:  7,5


Eine kleine Enttäuschung muss der Tester zu Beginn verkraften: Bauchfleisch gibt es nur auf Vorbestellung und ist aus. Verdammt. Naja, wird halt die Schinkenwurst gewählt, die sich auf dem Holzkohlegrill bräunt. Das Exemplar ist ungewöhnlich kurz und dick, kann geschmacklich aber einiges. Kräftig, aber nicht überwürzt trifft es gut. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mit 2 Euro für die Wurst im Brötchen auch ziemlich gut - als zugreifen und reinbeißen.

 

 

 

 

kielbasa1 

 

 Kiełbasa

Preis: 12 PLN
Portionsgröße: 8
Geschmack:  8

 

 Vierte polnische Liga mit professioneller Infrastruktur bietet der LKS Lodz. Auch die Kielbasa besticht durch einen für polnische Verhältnisse stolzen Preis. Während ähnliche Produkte aus dem östlichen Nachbarland außer Fett aber auch nichts zu bieten haben, schmeckt dieses Exemplar eher wie Grillgut aus Tschechien – auch nicht schlecht. Mit Brötchen erträgt der Zuschauer auch das miserable Gekicke auf dem Rasen und den eher aus Norddeutschland bekannten Nieselregen.