betzewurst

 

Wurst im Brötchen

Preis: 3,- EUR
Portionsgröße: 7,5
Geschmack:  8

 

Der Ruf der Wurstprodukte aus der Pfalz ist ein hervorragender. Saumagen und die pfälzische Leberwurst haben es über den Südwesten hinaus zu einer gewissen Popularität in Deutschland geschafft. Insofern war CCK auch einigermaßen gespannt, wie denn die Stadionwurst auf dem Betze munden würde, nachdem sich beim ersten Besuch in Kaiserslautern für eine Pizza als Begleiter zum hervorragenden Pfalzwein entschieden wurde.

 

Die legendäre Pferdewurst, die in den größeren deutschen Stadien sicher einmalig sein dürfte, wurde im Gästeblock allerdings nicht gereicht. Dafür aber eine hinterlistige Chili-Käse-Wurst (Spritzgefahr!) und eine „normale“ Bratwurst, die getestet wurde. Das relativ grobe Brät (der Tester meint kleine Stücke vom Bauch erkannt zu haben) ist auch bei hohem Bräunungsgrad noch nicht zu trocken. Tatsächlich ist die Stange so saftig, dass das Fehlen von Ketchup oder Senf („Wusste nicht, was du wolltest.“) locker kompensiert wird. Die Würzung ist mild und unaufdringlich, aber keineswegs fade.

 

Das recht kleine Brötchen ist recht knusprig, aber einigermaßen geschmacksneutral – dient also eher dazu, damit der Stadiongänger keine schietigen Finger bekommt.

Insgesamt eine bodenständige und leckere Angelegenheit.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen